Ökologischer Boden

Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Ökologischer Boden - Ein Naturerlebnis für Ihre Füße

Die dekorative Fußbodengestaltung aus Almheu, gewachsen an den Abhängen der Wildspitze, Tirols höchstem Berg. Auf einer höhe von 3.770 m werden die Almen und Wiesen meist noch traditionell ohne Einsatz von Maschinen geführt. Die Felder können teilweise nur zu Fuß erreicht werden. Gemäht wird das Heu von Hand mit der Sense, gewendet mit einer Heugabel oder einem Rechen. Mit einem Rückenkorb auch "Bucekkraxen" genannt wird das Heu zum nächsten befahrbaren Weg getragen und dann ins Tal gefahren.

Den Natur-Boden von Organoid gibt es in zwei verschiedene Varianten:

Klickboden:
Die Bodenpaneele werden durch ein einfaches Klicksystem zusammen gehalten.
Mit 1,2 mm Presskork, 6,8 mm Naturfaserplatte, 2,0 mm Kork, ca. 1,0 mm Pure Bergkräuter bzw. Almheu und durch Hot Coating entsteht der Organoid Klickboden

Klebeboden:
Der ökologische Bodenbelag entsteht durch eine 4 mm Korkbasis und ca. 0,8 mm Bergkräuter bzw. Almheu. Die Oberfläche wurde mit Polyurethan versiegelt.


Der organoide Boden ist für den Objektbereich 32 klassifiziert (nach EN 16511) und kann somit auch in stark beanspruchten Räumen wie z.B. Restaurant oder Eingangsbereichen verwendet werden.

  

LiveZilla Live Chat Software